Schicksalhaftes Unwetter Mitte Juni 2015

Nun im Jahr 2015 steht unsere Firma an einem Scheidepunkt. So verwüstete am 14.06.2015 eine Unwetterkatastrophe die gesamte Produktion, das Honig-, Essig- und Alkohollager sowie die Marktwagen an unserem Firmensitz in Kradolf.

So sah unser Lager vor dem Unwetter im Frühjahr diesen Jahres aus:

Honig-Essig-Met-Lager Honig-Lager Met Lager

Die Wassermassen, die an diesem Unwettertag Mitte Juni vom Himmel regneten und den Berg hinab schossen machten auch vor unseren, im Souterrain gelegenen Produktions- und Lagerräumen keinen Halt. Als der Bereich am folgenden Tag wieder zugänglich wurde, traten wir in ein Schlamm überzogenes Chaos.

An den Wänden sah man, dass die Wassermassen bis zu einer Höhe von etwa 1,8 Metern in den Räumlichkeiten standen. Produktionsmaschinen, Regale, Produkte, Honigsammelbehälter, Verkaufswagen und -materialien – alles war mit einer betonartigen Schicht überzogen und lag überall über den Boden verteilt in den Räumlichkeiten.

Eingangsbereich Vorraum Lager Produktion

Nach diesem ersten Anblick kamen erst einmal erhebliche Zweifel auf, ob ein kompletter Wiederaufbau überhaupt zu bewerkstelligen ist. Letztendlich gewann die Liebe zur Tätigkeit mit unseren kleinen fleissigen Helferinnen die Oberhand. Nachdem dann auch klar wurde, dass ein Wiederaufbau mit Hilfe der Versicherung in den Bereich des Möglichen gerückt ist, war der Wiederaufbau mit einer Neuausrichtung eine beschlossene Sache.

Problematisch bleibt jedoch leider der Umstand, dass wir bis in das nächste Jahr hinein keinen Honig und keine eigenen Honigprodukte mehr ausliefern können. Daher hoffen wir auf Ihre Treue auch für die Zeit nach diesem, durch Mutter Natur erzwungenen Lieferstopp.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden von Herzen für Ihre Treue und Ihre Geduld bis der Nachschub kommt!

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.